Sprache

Buchung






unsere Facebook Seite

HolidayCheck

5.1 von 6 Punkten
bei 99 Bewertungen
91% Weiterempfehlung
zu HolidayCheck

Kontakt

Brauerei-Gasthof Hotel Post ***Superior
Familie Karl Meyer
Hauptstrasse 25 
87484 Nesselwang
Tel. 08361 309 10
Fax 08361 309 73
Sommer in Nesselwang
Sommer in Nesselwang
Der Berg ruft!
Der Berg ruft!
Gehzeiten-Nesselwang
Gehzeiten-Nesselwang
Brauerei-Gasthof Hotel Post ***Superior › Buchung › Blog

Besondere Wanderwege rund um Nesselwang

von Sabrina Hoffacker am 16.04.2015

Im Allgäu gibt es einige Wanderwege. Viele Wege bringen die Wanderer auf hohe Gipfel oder in tiefe Täler. Ich möchte Ihnen heute die besonderen Symbolwanderwege rund um Nesselwang näher vorstellen.

Die natürliche Fortbewegung des Menschen ist es zu gehen. Diese Art von Fortbewegung gibt es in vielen verschiedenen Arten wie z. B. Spazierengehen, Bergsteigen oder Wandern.

Das Allgäu bietet mit seinen tollen Bergen und der blühenden Natur die optimale Startposition um zu einer Wanderung aufzubrechen.

Sehr beliebt sind die Nesselwanger Symbolwege, sieben unterschiedliche Wanderrouten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Aber alle bieten eines:
Ein tolles Erlebnis in der Natur

Die sieben Nesselwanger Symbolwege im Überblick:

  • Der GE (h) ZEITEN-Weg
  • Die Gipfelglück-Tour
  • Die Himmel & Hölle Tour mit Kreuzweg / mit Wallfahrtskirche Maria Trost
  • Die Prachtquelle-Tour mit Wasserfall
  • Die Spurensuche-Tour mit Grüntensee / mit Römerbrücke
  • Die Füllhorn Tour am Attlesee
  • Die Pilgerkröten-Tour im Wertachtal

Heute stelle ich Ihnen den ersten Wanderweg vor:
Der GE (h) ZEITEN-Weg

Der Alltag ist oft durch Hektik geprägt, der GE (h) ZEITEN Weg soll zur inneren Einkehr einladen und begleitet Sie mit mehreren Stationen bis zur inneren Ruhe.

Eine dieser Stationen trägt den Namen "Zeit für mich" welcher optisch wie ein Naturlabyrinth ausgelegt ist. Er soll daran erinnern das man im Leben viele Kehren gehen muss um letztendlich seinen eigenen Weg zu finden.

Alles in allem soll diese Wanderung zur Selbstreflektion dienen und ganz nebenbei entdeckt man die wunderbare Naturlandschaft des Allgäu´s.

Infos über den GE (h) ZEITEN-Weg:

Los geht´s vom Parkplatz und Ausgangspunkt bei der Rindegger Tanne, nachdem Sie die ersten Stationen absolviert haben geht es zum Südufer des Attlesees. Dort angekommen erwartet Sie die dritte Station und es geht im Anschluss Richtung Süden zu weiteren Stationen über den Weg vom Kögelweiher kommend. Die finale siebte Station erwartet Sie nördlich von Schicken.

Die reine Gehzeit beträgt ca. 1 Stunde, um sich mit den Stationen zu beschäftigen, empfiehlt es sich ca. 2 Stunden einzuplanen. Die Wanderung ist für jedermann und es empfiehlt sich festes Schuhwerk zu tragen.

Die Benutzung ist kostenfrei

Besuchen Sie doch während Ihrem Urlaub diesen besonderen Symbolweg!

Herzlichst Ihr Karl Meyer